Am 14.07.2012 stand der Zügeltermin bei unserem Pechvogel Kurt Senn auf unserem Tätigkeitsprogramm. Im Hui war die ganze Wohnungseinrichtung 2 Stockwerke tiefer und am neuen schönen Wohnsitz 2 Stockwerke wieder höher! Danach waren die feinen Sandwich und kühlen Getränke, von Franziska liebevoll zubereitet, eine willkommene Stärkung. Nachdem die Küche eingeweiht war, der Kühlschrank hielt dem Gewicht der vollen Flaschen nicht stand und gab nach, wurden noch die Möbel an den richtigen Ort gerückt und Kurt konnte mit einräumen beginnen.

Danke an alle Helfer.